Sieben im Sand

Leise, gaaaanz leise, hat der Herr Shhhhh ein Stöckchen zu mir rübergepustet, weil er genau weiß, dass ich ihm, hätte ich ihn dabei erwischt, seine Gonaden per Hackwurf an die Wand genagelt hätte.

Nun denn, hier sind die Spielregeln:

Verlinke die Person, die dich nominiert hat und bedanke Dich (oder verfluche sie dafür)
Liste die Spielregeln auf
Nenne 7 Fakten über dich
Nominiere 7 weitere Blogs


Jetzt zu den Fakten.

1.
Im realen Leben atme ich Sauerstoff, hier im Netz bin ich ein anaerober Medizinalrat mit der Fähigkeit, auch mal mehrere Wochen keinerlei Ergüsse zu haben. (Das kommt noch mit dem Alter, Herr Shhhhh)

2.
Ich habe nur einen rechten Arm. Das klingt jetzt bedauerlich, aber ich lebe schon mein ganzes Leben damit. Und ich muss sagen, ein weiterer rechter Arm, beispielsweise an meiner linken Seite, wäre doch recht hinderlich. Außerdem bekäme ich dafür nur sehr schlecht Hemden in einschlägigen Geschäften.

3.
Ich erzähle Euch dauernd, dass ich in Saudi-Arabien bin. Aber wahrscheinlich ist das gar nicht wahr und ich sitze als pizza- und chipsvollgestopfter Brillennerd inmitten eines selbstentwickelten Müllbiotops vor einem alten Röhrenbildschirm in Posemuckel-Quakendorf und erfinde das alles nur.

5.
Ich kann nicht zählen. Weder mittels meiner Finger, noch auf Hilfe.

6.
Ich habe mal Jimmy Carter im Flugzeug gesehen. Er durfte ganz vorne mit seiner Frau in der ersten Klasse sitzen, während ich (damals ging das noch) in der Businessklasse zwischen lauter Muskelbergen Platz nahm, deren vermuteter Intelligenzquotient in Summe wohl kein dreistelliges Ergebnis erreichte. Aber Security muss ja auch primär nicht denken.

7.
Ich bin ein Spielverderber. Das bedeutet, dass ich hiermit das Schneeballsystem unterbreche, keine weiteren sieben Blogs nominiere, und dafür dann die nächsten 20 Jahre hinkend mit einem Buckel in Paris auf einer Insel auf einem Kirchturm Krach machen darf. Aber damit kann ich leben. Quasi Modo.
la-mamma - 20. Jan, 13:13

ad 7: sie, ich hab auf fb erst gestern einen grabstein gesehen, da stand sinngemäß drauf, dass das nicht-weiterleiten von 10 e-mails die todesursache war! sagen sie also nicht, sie wären nicht gewarnt!

und ad 2: woran montieren denn eigentlich die mit zwei linken händen dieselben?

pathologe - 20. Jan, 13:15

Die

mit den zwei linken Händen, die lassen's besser.
NeonWilderness - 20. Jan, 17:07

Dem Stöckchen haben Sie's aber gegeben, Sie alter Kampfhund! Da merkt man gleich diese latente Radikalisierung und Brutalisierung von Leuten, die aus islamischen Ländern zurückkommen. *g

pathologe - 21. Jan, 11:51

Zurückkommen?

So weit bin ich doch noch gar nicht.
Teresa HzW - 20. Jan, 18:22

Ein herr-licher pathologischer Bericht, lieber Blognachbar, wie ihn sonst "nur" Professor Karl-Friedrich Boerne abgeben würd`;-))

Nur eins... jetzt haben Sie mich der schööööööönen Illusion beraubt, dass Sie tatsächlich da unten in Saudiarabien... ihr Zelt aufgeschlagen haben! *Hach! Seufz!*

pathologe - 21. Jan, 11:54

Noch

ein Geheimnis: Alberich trägt hier schwarz!
Shhhhh - 21. Jan, 09:18

Punkt 7 finde ich sehr gemein. Ich weiß nicht, ob ich darüber hinweg komme.

pathologe - 21. Jan, 11:54

Sie

müssen jetzt ganz stark sein!
kontor111 - 21. Jan, 11:48

Sehr geehrter Herr Podologe - habe ich Ihnen schon einmal gesagt, dass ich Sie still verehre?
Nun wissen Sie es.
Und ich sage auch frei heraus, warum.
Wegen Pkt.1:"...der Fähigkeit, auch mal mehrere Wochen keinerlei Ergüsse zu haben"
Und wegen Pkt.3:"...chipsvollgestopfter Brillennerd..."
Vor allem aber wegen Pkt.7: "...Spielverderber..."

Herzlichen Dank for coming-out.
I promise you: I will stalk you for the rest of your life.

pathologe - 21. Jan, 11:55

Wenn

das so weitergeht, dann dauert es nur noch 42,375 Jahre, bis auch ich, wie Jesus, 12 Stalker habe!
kontor111 - 22. Jan, 11:11

...gibt`s auch Wein zum Abendmahl?
Da binnisch dabei, dat is pri-hi-maaa...!
Lo - 22. Jan, 13:25

Jesus war der erste...

Stalkmaster?
Doctor Snuggles (Gast) - 22. Jan, 17:03

Stalker

sind aber was anderes. Mr. Jesus soll die Apostel selber ausgewählt haben, die sind ihm also nicht einfach hinterhergelaufen. Im übrigen steht gar nicht so ganz fest, ob es wirklich 12 waren, es gibt in der Bibel unterschiedliche Zahlen und Personen. Dazu kommt noch, dass im Lukasevangelium von 70 Jüngern die Rede ist. Man könnte also vielleicht eher von einer Gang reden.
kontor111 - 22. Jan, 17:22

Verstehe. Daher also sein Hang zu gefallenen Mädels...
pathologe - 22. Jan, 17:53

70

Jünger? Da kam es bestimmt auf ein, zwei mehr oder weniger auch nicht darauf an, und schon haben wir die 72 Jungfrauen der Muslime.
Doctor Snuggles (Gast) - 23. Jan, 09:52

Am besten

einfach mal ein wenig über Maria Magdalena nachlesen, dann stellt man nämlich fest, dass sich da wieder verschiedene Dinge vermischen. Fest steht, dass sie an mehreren Stellen als die Gefährtin von Jesus bezeichnet wird. Fest steht auch, dass Papst Gregor I. sie 591 in einer Predigt mit der sog. anonymen Sünderin gleichsetzte. Aus der Sünderin wurde dann im Verlauf der Geschichte die Gefallene, also eine Prostituierte und so wird sie noch heute bezeichnet. Ich würde mal eher sagen, dass das einfach die Frau von Jesus war und der Krams mit Freudenmädchen usw. ist letztlich Rufmord, weil man aus der Person Jesus einen richtig gütigen Über-Göttersohn machen wollte und da passen simple irdische Freuden natürlich nicht ins Konzept. Da sind mir die griechischen Götter doch irgend lieber, weil menschlich näher.
pathologe - 23. Jan, 10:15

In

das Idealbild eines "herrlichen" Anführers passt nun mal nicht eine ihn beeinflussende Frau. Wenn man die Geschichte nun in diese Richtung manipuliert, kann man daraus die regierende Männergesellschaft verschiedener Glaubensrichtungen ableiten.
Doctor Snuggles (Gast) - 23. Jan, 10:36

72

Nee, die 70 Jünger waren wohl gemischte Paare, während die Zahl 72 eher eine volkstümliche Glückzahl ist, so wie bei uns die 13 für Unglück steht. Die angeblichen Jungfrauen wurden im Laufe der Zeit auch immer mehr ausgeschmückt, weil das ja tolle Wesen sein müssen. Dabei hatte das ursprüngliche Konzept gar nichts mit den wollüstigen Dauer-Jungfrauen zu tun, auf die sich irgendwelche selbsternannten Gotteskrieger berufen. Das ist eben das Problem, da man über einen "Glauben" redet. Und "Glaubenkonzepte" berufen sich ja immer auf irgendwelche Vorstellungen, die aber nie naturwissenschaftlich nachweisbar sind und die von religiösen Führern im Laufe der Zeit angepasst werden, um deren eigenen Positionen zu stützen. Und wie immer hinterfragen die "einfachen Gläubigen" diese Interpretationen natürlich nicht, da sie sich in der Regel nicht mit den Originalquellen auseinandergesetzt haben. Die wollen "nur glauben", was natürlich Mißbrauch und Machtspielen Tür und Tor öffnet.

Einfach mal diese beiden Webseiten überfliegen, dann sieht man schon recht gut, was ich mit "Interpretation" meine:
- wikiislam.net/wiki/72_Jungfrauen
- www.alrahman.de/ueber-die-72-jungfrauen-und-sexualitaet-im-paradies/
Sternenstaub - 22. Jan, 18:53

Solang Sie nicht AM Sand sind ;)

Mich persönlich würd ja jetzt brennendst interessieren, hatte Jimmy Carter schon damals einen Hang für Peanuts?

Und wurden die mit den stahlharten Pobacken der Muskelmänner geknackt - hach welch herrliche Fantasien für meine Ergüsse ;)))

Ach ja das mit ihren seltenen Ergüssen halt ich für ein Gerücht!! Aber is mir eh lieber so, gibts wenigst was zu lesen ;)))

pathologe - 23. Jan, 10:07

Ein

Sander bin ich noch nicht, glücklicherweise.

Als ich Jimmy sah, waren seine Peanuts schon reichlich vertrocknet, das muss so 2007 gewesen sein.

Was die Muskelmänner betrifft: wenn Ihre Fantasien in Richtung "dfg" gehen, so wäre das bestimmt eine Orgie geworden.
Lo - 24. Jan, 19:49

Ich habe lieber Einen im Tee
als Sieben im Sand.

pathologe - 25. Jan, 05:03

Mit

Sieben im Sand hat man immerhin noch einen mehr als mit sechs in Wüsten.
Lo - 30. Jan, 20:09

Ich erhöhe auf acht,

ziehe ein "Achtlos" und hoffe, meinen Lotterie-Einsatz nicht in den Sand gesetzt zu haben.
;-))
logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

🙏 👍 👊
🙏 👍 👊
NeonWilderness - 6. Sep, 19:15
Am
Samstag kam er dann raus, von alleine. Eine Woche hatte...
pathologe - 6. Sep, 10:34
Schöner Mist: die Wahl...
Schöner Mist: die Wahl zwischen Pest und Cholera. Das...
Lo - 5. Sep, 19:38
Whoa - was machst du...
Whoa - was machst du für Sachen? Hoffe, das Problem...
NeonWilderness - 2. Sep, 12:10
Ich
habe mal wieder ein Ei einen Stein am wandern. Er will...
pathologe - 2. Sep, 08:50

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 4873 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Sep, 19:15

Credits

Archiv

Januar 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Vorsicht, bissige Bloggerin!
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 70 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Abschied
Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren