Reimtherapie

Die Praxis des Herrn Doktor Pé
hier unten, bei den Dünen,
sieht eigentlich niemals den Schnee,
und kann sich dafür rühmen.

Patienten gibt es hier zu Hauf,
ich kann mich nicht beklagen.
Sie kommen her im schnellen Lauf
und wollen mir was sagen.

Dem Baron, der darniederliegt
mit grässlich hohem Fieber,
der jetzt bereits weniger wiegt,
dem sag' ich: iss mal wieder!

Er schaltet so gern an und ab,
am Liebsten Twoday Server,
dass ich sogar nichts davon hab,
das macht ihm keinen Ärger.

Herr Twoblog, dieser alte Schelm,
will immer provozieren.
Er trägt 'nen rosa Fahrradhelm,
spricht ab und zu mit Tieren.

Das Murmeltier aus Offenbach
trägt meistens rote Schlüpfer,
macht nachts die Musik laut und Krach
und steht auf junge Hüpfer.

Herrn Sokrates, dem Griechenmann,
ist alles Wurscht und klein,
er bloggt nur noch so dann und wann,
er muss wohl Metzger sein.

Die Heroldbande, dort aus Wien,
die tun sich sehr oft streiten,
mit Twoblog, denn der lässt sie ziehn,
Kumpels aus alten Zeiten.

Frau Caliente aus Berlin
tat's Studium beenden
nun sucht sie, so wie mir es schien,
wen, der sie trägt auf Händen.

Frau Sisi hier, die Kaiserin,
mit Franzl, ihrem Kaiser,
hat kräftig einen an der Schien',
die wird wohl niemals weiser.

Frau Elle aus L., die ließ sich hier
noch niemals richtig blicken,
hat niemals Zeit und tut ab vier
wohl richtig kräftig ... aeh ...stricken.

Frau Jay, die hat es doch dann mehr
mit ihrem Drei, Vierbeiner
der interessiert sie doch so sehr,
daneben steht dann keiner.

Herr Ritter dort vom weißen See
schaut ab und zu vorbei
er hofft wohl drauf, dass ich bald geh',
doch mir ist's einerlei.

Frau Touran hat nen guten Lauf
ganz wenige Probleme,
ich schreib' ihr ein Placebo auf
(wofür ich mich auch schäme).

Herr Scheibster ist der Reimegott,
er schaut manchmal hier rein,
die Antwort macht er auch ganz flott.
Herausforderung? Wohl nein.

Nun sitz' ich hier und warte drauf,
Antworten zu entdecken,
doch bitt' ich drum, ich bin so frei,
in Reime sie zu stecken.
twoblog - 25. Jul, 11:12

Oh weh, oh weh
Mein lieber Pé
Das Dichten will
Mir nicht gelingen
Lass lieber für Sie
ein Liedlein klingen
Muss es aber erst
Noch komponieren
Während Sie mich
Munter opererieren

caliente_in_berlin - 25. Jul, 11:39

Nachmacher :-P

http://caliente.twoday.net/stories/1311174/
http://caliente.twoday.net/stories/4393635/

sorry, ist ja gar kein reim
aber freiheit muss auch sein ;-)

twoblog - 25. Jul, 12:25

Nee, nee, Dr. Pé.


pathologe - 26. Jul, 12:42

Die kleine, Feine
hilft jetzt nicht beim Reime.
kaiser sisi - 26. Jul, 02:11

mitnichten tun wir jetzt dichten!

das würde ihnen so passen
uns arbeiten zu lassen
an einem hübsch anzusehenden gedichtband.
eh klar, gezahlt wird sicher in doktors hand.
ein skandal, was für eine schand in diesem land!

hawedere, welche misere
da lässt uns der doktor reimen
und glaubt tatsächlich, wir würden jetzt schleimen
um ruhm und ehr zu erlangen,
doch uns ist das alles schon längst vergangen.
unser sei die prosa und das rosa!

pathologe - 26. Jul, 12:41

Mit Neffen uns treffen,

das wuerden wir gern,
doch wollen wir scheffeln
zuvor noch der Stern-
singer Gehalt,weil dieses so reich
der Praxis wuerd nutzen
wer poltert sogleich?
caliente_in_berlin - 26. Jul, 10:18

Dichten will ich auf jeden Fall
aber Zeit ist gerad' nicht so prall

pathologe - 26. Jul, 12:25

Bleiben Sie nur ruhig bei die Kreter
und kommen Sie zum Dichten spaeter.
Praxistuer bleibt offen,
das laesst mich dann hoffen
dass Sie schreiben dann noch nen Meter.
the white lake knight - 26. Jul, 12:16

Ausgereimt

Eines schönen Tages ein Ritter ritt mit seinen Knappen
Die einen auf Schimmeln und er auf seinem Rappen.
Im Gepäck des Ritters Rüstung sie zu leimen
Doch der lustige Doktor wollt nur reimen.
Das war dem Ritter gar nicht recht
Der Doktor pfiff darauf, wirklich, echt.
Da griff der Ritter blind erzürnt zum Schwert
Nun ist die schöne Praxis nichts mehr wert.

pathologe - 26. Jul, 12:45

Zum Zwecke des Reimen
die Ruestung zu leimen,
Herr Ritter, ich bitte
um Frau Scha[r]fes Troete.
Sie wissen doch sicher
und ohne Gekicher
die Ruestung taet reissen
wuerd man sie nicht schweissen.
sa_e_touran - 27. Jul, 00:18

Placebo ... sind Sie sicher ?
DAS hamSe jetzt davon.
FrauT. weiß *reim* gar nüscht.
;~)

wvs - 27. Jul, 17:12

mit verlaub ....

von p. - gelangweilt und verdrossen -
(die praxis war heut' schon geschlossen)
saß grübelnd vor 'nem blatt papier
und dachte: "mal ich jetzt ein tier
oder versuche ich zu reimen?"
war unentschlossen - will mir scheinen ....

doch flugs begann er hinzukritzeln
die schemenhaften reimeskizzen
woraus - das muß man zugestehn -
entstanden reime (manche schön,
doch viele holprig ohne fluß,
was heißt, daß er noch üben muß!).


[hätt' p. 'den dichter' auch genannt
wär dieser nicht in wut entbrannt
und hätte - weil er ihm gewogen
von p. gepriesen - ungelogen!]

pathologe - 31. Jul, 10:37

von P.

jetzt in der Praxis sitzt
und nachdenkt, mit dem Stift, gespitzt
wie er auf dieses tolle Werk
reagiert, ohne dass man merk
t, dass ihm das Reimen, dann und wann
auch mal Probleme machen kann.

So weiss er nicht, wie ihm geschieht
als er die neuen Zeilen sieht,
die Uebung noch erfordern, zwar
doch schon gelingen, wunderbar.
sokrates2005 - 28. Jul, 16:20

Metzger ...

wäre ja an und für sich ein schöner Beruf, wenn man keine Tiere töten müsste. - Ich esse sie ja nur für mein Leben gerne ...

pathologe - 31. Jul, 10:38

Das

reimt sich nicht. Aber auch kein Wunder fuer einen Griechenmetzger. Eher Ouzo.
Scheibster (Gast) - 21. Aug, 11:57

...

Ich hole hier nun ganz schnell nach,
was ich bisher versäumen tat
(gar sehr zu Doc Pés Ungemach),
und schieß' ein lyrisches Traktat
als Antwort auf das Praxisdach.

Der Doc umschmeichelt hier gekonnt
die Leser- und Patientenschaft,
ob braun, ob schwarz, ob kahl, ob blond,
es wird gedichtet, nicht geblufft
(so wie beim Pokern einst der Bond).

Dabei gilt es zu bedenken,
dieser Reim ist zu verschenken,
wenn's nicht gefällt, so ist das Pech,
und falls doch, na, um so besser.

logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

Prima!
Ist ja wichtig, sich um seine Nachbarn zu kümmern. Wie...
Lo - 14. Mai, 12:11
Aber
sicher doch!
pathologe - 12. Mai, 09:43
Lebenszeichen?
Nur mal so: Sind Sie noch da? ;-) beste Grüße!
Lo - 11. Mai, 20:39
Freitagstextergewinnervorl äufigeswahlendergebnis...
Drei. DREI! ICH FASS' ES NICHT! Drei Blogger haben...
pathologe - 30. Mrz, 15:54
Doc, es kann beim Flaneur...
Doc, es kann beim Flaneur weitergehen, Bild habe ich...
hubbie (Gast) - 30. Mrz, 12:57

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 3415 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Mai, 12:11

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Juli 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
13
16
17
18
19
20
22
23
24
28
29
30
31
 
 
 
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o 
o +++ Mumien +++ Monstren +++ Mutationen +++
o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Bitte gehen Sie weiter, retten Sie mich nicht!
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Demokratie und Alltag
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o It's My Life
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Walküre
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 65 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o schneck
o schneck08
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren