Früher...

Ach, wie war das Leben einfach,
damals, als wir Affen waren,
trafen uns im Wald beim Wildbach,
um uns hemmungslos zu paaren.

Schlübber, Unterhemd und Socken,
damals völlig unbekannt,
nach dem Bad wurden wir trocken,
weil wir durch den Wald gerannt.

Heutzutag ist alles schwerer,
Anzug, Schlips und Telefon,
Bahnstreik, Portemonee wird leerer,
sieh, der Schnitter wartet schon.

Haben wir noch genug Rente?
Gibt's das Wildragout vegan?
Muss ich zahlen Alimente?
Hab mein Leben ich vertan?

Ach, wie wünsch' ich mir in Träumen,
wär' im Urwald wieder ich,
nackt und haarig zu versäumen
Meetings am Konferenztisch.

Keinen Zeitdruck, kein Gerenne,
kein Zwang für den Wohlstandsmüll,
Früchte, Wurzeln, mal 'ne Henne,
schlafen, wo man g'rade will.
schneck (Gast) - 10. Mai, 12:08

Mir scheint, ein solches Lotterleben,
es war ursprünglich gottgegeben.

pathologe - 12. Mai, 08:56

Drum

sollten wir ein solches Leben
im Alter wieder mal anstreben!
Scheibster (Gast) - 11. Mai, 21:45

Mein bester Doktor Peh,

Ihr hiesiges Werk hat zum mich amüsierten Nachdenken bewegt. Das ist ein Zustand, in dem ich mich sehr gerne befinde, darob meinen besten Dank!

Machense mehr davon, ich komme hier zu nix, bevor die Kinder nicht aus dem Hause sind.

Herzlichst,
Ihr Scheibster

P.S.: Ich muss hier "eyrs" eingeben und kann nur zustimmen: Wir brauchen mehr eyrs!

pathologe - 12. Mai, 08:55

Kinder.

Wem sagen Sie das. Aber das mit den "eyrs", führt das nicht zu noch mehr Kindern?
Mr. Spott - 12. Mai, 22:40

Na-türlich

Viel länger jetzt in Türen halten Angeln,
da Kinder weg und nie die Alten hangeln.
Lo - 12. Mai, 09:09

Doch...

... quälet mich der Zähne Pein,
möcht´ lieber ich im Heute sein,
weil beim modernen Herrn Dentist
das Zähnereissen sanfter ist.
Danach kehr` ich dann gern zurück
zum Wald ins Affenlebenglück
:-))

pathologe - 12. Mai, 10:44

Ich

frag' mich ja, ob es nicht geht,
wenn das Gebiss nicht mehr so steht,
dass man im Alter von Bananen
ernähren kann sich, und von Sahnen
auf weichen Kuchen und auch Torten
im Affenwald und andren Orten?

Derweil die Zähne man so schont
und sich das Leben auch noch lohnt,
denn ohne Zähne auszureißen
muss man im Alter nichts mehr beißen.
Orangen kann man auch auszutschen
und noch ein wenig Erdbeer'n lutschen!
Lo - 12. Mai, 13:13

;-))
Mr. Spott - 12. Mai, 22:37

Früher

Früher hatt' ich harte Zähne,
heute brauch ich zarte Hähne.
Mr. Spott - 12. Mai, 21:50

Herrlich,

einfach genial dieses"Früher".Hat mich total begeistert. So etwas liebe ich.
Ich bin nebenbei bemerkt bei Facebook auch in einer Schüttelreimgruppe tätig. Wie es der Zufall will, habe ich gerade heute dort ein "Thema der Woche" mit dem Inhalt "Alter" eingeleitet.
Vielleicht sind von den dortigen Ergüssen hier auch ein paar als Kommentar brauchbar.
Ach übrigens in der drittletzten Zeile hakts bei mir immer. Ich würd' am liebsten lesen: "keinen Zwang für Wohlstandsmüll"

pathologe - 13. Mai, 10:01

Man

kann nicht überall perfekt sein, und wenn es in der drittletzten Zeile ist. Aber Ihre Version hat auch was. Ich überlege, ob ich es irgendwann mal ändere.
Mr. Spott - 12. Mai, 22:43

Hülle und Fülle

Im Alter muss man Fülle halten,
ansonsten kriegt die Hülle Falten.

pathologe - 13. Mai, 10:03

Mir

fehlt immer die zweite Zeile:

Im Alter uns der Schrudel numpft,
weil uns dann die... und hier weiß ich auch nicht weiter.
Lo - 13. Mai, 18:17

Irgendwas mit Pasta?
Ich komm´nicht drauf.
Mr. Spott - 14. Mai, 00:36

Mit Pasta wenig zu machen

Schickst du einen zum Pasta holen,
vergiss es, wennst nur hast a Polen.

Mit Pasta ist nicht viel zu machen, weil sich darauf nur Asta reimt. Oder man muss die Pasta in den Text einarbeiten. Z.B.
Macht Pasta mich am Morgen satt,
gleich werden alle Sorgen matt.

Ideal wäre ein Wort wie Pasten, weil sich darauf mehr als 10 andere Wörter reimen.
Mr. Spott - 14. Mai, 01:23

Schrudel benotet

In dieser Richtung gibt es doch schon viel. Am bekanntesten ist wohl

Ich lieb es wenn(du, er, sie, es, Name) pudelnackt,
mich von (vorne, hinten, unten) an der Nudel packt

Aber wenn es unbedingt Schrudel (nie gehört) sein muss man was zusammenstümpern.

Gäb es für jeden Schrudel Noten,
tät mancher seine Nudel schroten.
nömix - 13. Mai, 18:33

Wär'n Affen wir, täte wohl stören
den einen oder andern
die Brustbehaarung bei den Gören
gleichwie als bei den Mandern.

Mr. Spott - 14. Mai, 01:27

Auch von Früher

Früher konnt' ich Weiten pinkeln,
heut nur noch in breiten Winkeln.

gulogulo - 14. Mai, 08:26

Gegen Winkelpinkeln hier ein Tip,
öffnens vorm laufen lassen doch den Zip.
pathologe - 14. Mai, 13:11

Hat man beim pinkeln 'n nasses Bein,
plagt ein'n wohl ein Zip-perlein.
Lo - 17. Mai, 19:30

Wem das Zielen nicht gelingt,
der lernt daraus, dass Urinstinkt.
flyhigher - 18. Mai, 09:15

Nicht von mir, aber durchaus nett:
Still der Zeiten gedenk ich
als meine Glieder waren gelenkig
- bis auf eins.
Die Zeit, sie kehrt nie wieder,
steif sind meine Glieder
- bis auf eins.
Lo - 19. Mai, 12:48

Früher

war auch mehr Lametta.
bonanzaMARGOT - 19. Jun, 09:38

bananen-gruß!

logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

Siehe No 2: → DORT
Siehe No 2: → DORT
soffie - 27. Nov, 22:41
In Space nobody will...
Wir erinnern uns an die Geburtstagsgeschenke von vor...
pathologe - 23. Nov, 12:11
1. Dem Jugendamt per...
1. Dem Jugendamt per Einwurfeinschreiben mitteilen:...
soffie - 31. Okt, 18:28
On top of Whatsapp: Immer...
On top of Whatsapp: Immer weiter positiv denken! Cube
NeonWilderness - 31. Okt, 13:33
Ist es nicht tragisch,...
Ist es nicht tragisch, wie etwas, das mit ersten Blicken,...
Lo - 30. Okt, 15:04

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 4913 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Nov, 22:45

Credits

Archiv

Mai 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Vorsicht, bissige Bloggerin!
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 70 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Abschied
Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren