Treffer! (Continued 4)

Gestern war nun der besagte Termin mit der Mittleren Heeresleitung. Aufgrund besonderer Umstände im außengeschäftlichen Bereich hatte sich meine Verhandlungsposition um Einiges verbessert. So konnte ich denn wohlgemut die Pokerrunde betreten.

Ausgehend von der letzten Forderung meinerseits, die auf dem Worst-Case-Szenario aufgebaut war (Kompensation der Restlaufzeit bis zur Rente in Echtgehalt), bot man mir als Verhandlungsgrundlage 50% Aufschlag auf das Ursprungsangebot (rund ein Jahresgehalt). Mein Gegenangebot lag allerdings bei 3,5 mal Jahresgehalt. Nun galt es, die Kluft zu überbrücken. Es wurde das Angebot seitens der MHL auf 75% Aufschlag angehoben. Meine Gegenoffensive war die Reduktion auf 2,5 mal Jahresgehalt, ein nicht gerade geringer Abschlag meiner Ursprungsforderung.

Dies triggerte, ob meiner Signale, einer gütlichen Einigung näherzukommen, den Geschäftsbereichsleiter zu einem Anruf bei seinem Vorgesetzten, um zu sehen, was noch verhandelbar sei. Schließlich kehrte er nach etwa 10 Minuten zurück und erhöhte sein Angebot um 10.000 €. Mein ausdrucksloses Gesicht und die Anmerkung, dass die Mitte unserer Vorstellungen davon noch entfernt sei, ließen ihn nach etwas Überlegungszeit noch einmal 5.000 € drauflegen, mit der Bemerkung, dass er damit wirklich die Grenze erreicht habe und, falls das nicht zu einer Einigung führe, ein weiterer Anruf notwendig wäre.
Nun schaltete sich (wir waren an einem Zielpreisunterschied von 10.000 € angekommen) die Dame von HR ein und schlug vor, das Austrittsdatum um einen weiteren Monat nach hinten zu verschieben, das würde mir ja dann, die bezahlte Freistellung im Blick, auch wieder eine Teilkompensation des ausstehenden Betrages bringen. Nach etwas Überlegungszeit stimmte ich dem zu. Denn der Vertrag sieht vor, jeden Monat des früheren Austritts vor dem Enddatum mit einem halben Monatsgehalt zu vergüten. So scheide ich nun offiziell aus dem Unternehmen zum 31.8. aus. Wenn ich nicht früher gehe.

Ab 1.4. habe ich übrigens einen neuen Arbeitgeber.
la-mamma - 27. Jan, 12:24

Mir scheint, das haben Sie gut gemacht! Gratuliere zum letzten Satz!

steppenhund - 27. Jan, 17:04

Wichtig ist, dass Sie jetzt zufrieden sind. Ich denke, das sind Sie.

steppenhund - 27. Jan, 17:05

Aber nicht gleich alles auf einmal versaufen! :)
pathologe - 28. Jan, 14:30

Oh.

*storniert die Motoryachtbestellung*
wvs - 28. Jan, 04:52

Gratuliere - das ist eine Perspektive die die Aufregung kompensiert, die so ein Einschnitt immer ist.

pathologe - 28. Jan, 14:29

Ohne

die Sicherheit in der Hinterhand hätte ich dem nie zugestimmt.
Auch eine interessante Erfahrung, sich mit Personen auseinanderzusetzen und während der Auseinandersetzung zu erkennen, dass man ihnen zumindest geistig überlegen ist.
wvs - 31. Jan, 11:32

Das kenne ich:
Zwei minderbemittelte *Führungskräfte*, die sich bemühen das, was sie erreichen wollen, zu verbergen .... nach einer halben Stunde habe ich dann ganz platt darum gebeten doch jetzt bitte 'die Katze aus dem Sack' zu lassen und ein konkretes Abfindungsangebot zu machen.
bloedbabbler - 28. Jan, 13:48

Geduld,...

...zahlt sich aus. Guter deal, wie es klingt. Mit dem Neuvertrag zum 1.4. sind sie aber hoffentlich keinem Aprilscherz aufgesessen. ;-)

pathologe - 28. Jan, 14:28

Der

neue Arbeitsvertrag liegt bereits unterschrieben beim neuen AG vor. Also kein Aprilscherz.
iGing - 28. Jan, 13:55

Wie geht das? Man wird bis 31.8. bezahlt und fängt bereits am 1.4. einen neuen Job an?

pathologe - 28. Jan, 14:27

Der

neue AG hat mit mir einen Vertrag ab 1.4. geschlossen. Der alte AG kann mir aufgrund der Kündigungsfristen, an die er sich hält, den Auflösungsvertrag nur zum 30.6. ausstellen (5 Monate Kündigungsfrist). Da wir bereits sehr spät im Januar sind, hat er den 31.7. angepeilt, aufgrund der Diskrepanz in der Abfindungsfrage den Termin aber auf den 31.8. erweitert. Bestandteil des Auflösungsvertrages ist eine Klausel, die mir ein halbes Monatsgehalt pro Monat zuspricht, den ich früher aufhöre als das gesetzliche Datum. Ich muss nur mit 7-Tage-Frist den alten AG informieren. Somit ist der Deal für ihn: April bis Ende August jeweils nur ein halbes Gehalt zu zahlen statt einem ganzen. Deal für mich: für diese 5 Monate 2,5 Gehälter en bloc zu bekommen und gleichzeitig in der Zeit beim neuen AG das normale Gehalt.
iGing - 28. Jan, 14:38

Tja, Pathologe müsste man sein ;-))))
pathologe - 28. Jan, 15:36

Wahrscheinlich

bekomme ich eine lobende Erwähnung bei den Finanzbehörden für das Jahr 2018 als "wohltätiger Unterstützer" alleine durch die Steuern für Abfindung, ausgezahlten Halbgehältern und gegebenenfalls Auszahlung von Urlaubstagen, da ich derer noch gut 20 aus dem Jahr 2017 habe.
NeonWilderness - 30. Jan, 16:36

Treffer, versenkt! Oder Spiel, Satz, Match! Gut verhandelt, Herr Doktor, und Thema strukturiert abgearbeitet. Glückwunsch zum Ergebnis und auch zur neuen Verantwortung! Die Tränen werden noch (temporär) kommen, wenn Sie die letzte Gehaltsabrechnung und die Abzüge des Finanzamts sehen.

P.S. Wenn Sie im März schon freigestellt sind und das Wetter besser ist, könnten wir ja kurz 'ne kleine Motorradtour einschieben. Ab April ist ja dann erst mal Schicht. ;)

C. Araxe - 30. Jan, 20:06

Monsterglückwünsche zum Füllen der Steuerkasse Ergebnis bei dieser unerquicklichen Angelegenheit.

Zaubermann - 8. Feb, 17:43

Ich gratuliere, dottore...ein langer und beschwerlicher Weg kommt nun zu einem Ende. Und man kann nur erahnen, was die letzten Monate mental alles mit sich gebracht haben...

logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

sevus und baba!
https://www.youtube.com/wa tch?v=4qRdFvnX_f0 schee.. .
kaiser sisi - 13. Jul, 17:23
prost
erphschwester - 7. Jul, 13:01
So gehen wir denn
den Weg alles Weltlichen, und wer wüßte...
Dicki - 1. Jun, 21:26
Zum Wohle!
Alles Gute, liebr Pé! Bis demnächst irgendwo.... :-)
Lo - 30. Mai, 11:56
Sie glauben noch an die...
Sie glauben noch an die Rente? Und dann in 14 Jahren?...
Iggy - 15. Mai, 13:35

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 3750 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Jul, 17:23

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Archiv

Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o 
o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o It's My Life
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Vorsicht, bissige Bloggerin!
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 65 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o schneck
o schneck08
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o twoday.net: european weblog service
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Abschied
Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren