Neun

Tage also noch hier in der ausländischen Praxis. Und dann schließt sich wieder einmal ein Kapitel in der pathologischen Praxis. Ob für immer? Keiner weiß es so genau. Der Auftraggeber ist der Meinung, die Pathologie sei nicht wichtig. Jahrelang habe man bezahlt, ohne Ergebnisse zu sehen. Und nun, da gerade das große Sterben beginnt und die Pathologie langsam in den Bereich der Auslastung gerät, nun macht man sie eben dicht.

Rein rechnerisch sind ja jetzt auch gerade die sieben fetten Jahre abgelaufen, seit ich in dieser Ärztegemeinschaft mein Unwesen treibe. So werden jetzt wohl die sieben mageren Jahre in Deutschland folgen, besteuert, gewogen, gemessen und für zu leicht befunden.

Arbeit wäre genug da, der Hauptnutznießer der pathologischen Praxis badet bereits ob der baldigen Abreise in Angstschweiß. Weiß er doch, dass da nicht nur ein kleiner Medizinalrat verschwindet, sondern auch, fest mit ihm verbunden, ein Hirn, angefüllt mit Fachwissen über 7 Jahre Praxistätigkeit nebst all den lokalen Eigenheiten.

Nun denn, die Koffer sind fast gepackt, einige Gegenstände müssen noch eingepackt und per Luftfracht verschickt werden, aber dann kommt sie wieder. Die Zeit des öffentlichen Nahverkehrs in vollen Zügen und das Warten auf einen neuen Praxisstandort.

Lassen wir es langsam angehen.
Bermejo - 19. Feb, 15:41

welcome back ;-)

pathologe - 20. Feb, 10:19

Noch

ist da ja der Flug zurück...
la-mamma - 19. Feb, 17:34

sie repatriieren sich gerade? alles gute auf jeden fall!

pathologe - 20. Feb, 10:20

Manchmal

muss man seinen Akku an einem stabilen Stromnetz aufladen.
FrauDinktoc (Gast) - 19. Feb, 17:40

Sie wissen hoffentlich,

wo Sie hinfahren können, wenn Sie die Sehnsucht nach Hefetinkturen ausländischer Provenienz packt?

Willkommen zurück! Und denken Sie ans rheinische Grundgesetz: et hätt noch immer jot jejange!

pathologe - 20. Feb, 10:15

Mais oui!

Isch kann fahrö nach Frongraisch wo das Bier 'at so schön geprickelt in meine Bauchnabel, n'est-ce pas?

(Klar weiß ich das, wohin ich muss. In den Nordwesten, um östliche Hefen zu bekommen.
Und der Rest: ich arbeite bereits an meiner Unverzichtbarkeit.)
schneck08 - 19. Feb, 22:20

Alles Gute für die letzten Tage ganz woanders! Und eine gute Heimkehr erstmal, Herr Pathologe, nebst familiärem Praxisanhang!

pathologe - 20. Feb, 10:11

Der

Anhang ist ja bereits seit mehr als einem halben Jahr schon vorausgeschickt gewesen. Aber trotzdem Danke.
Bubi40 - 20. Feb, 09:34

ein wort des trostes :-)

"Es ist besser geringe Nahrung unter einem bretternen eigenen Dach denn köstlicher Tisch unter den Fremden."
Sirach 29. 29

pathologe - 20. Feb, 10:08

Dies

sind die Bretter, die die Welt bedeuten!
nömix - 20. Feb, 10:21

Willkommen zurück in der Welt von Dosenpfand, WC-Gebühr und Parkscheinpflicht.

pathologe - 20. Feb, 10:23

Die

Mülltrennung wird mir Schwierigkeiten bereiten.

(Und die Stille auf dem Dorf, wenn man die Dauerbeschallung durch Klimaanlagen und Stromgeneratoren gewohnt ist.)
Shhhhh - 20. Feb, 11:51

Ich sehe gerade aus dem Fenster und was ich dort seh, ist wahrscheinlich eines dieser mit Afrika kaum zu vereinbarenden Wetterphänomene. Ich mag keinen Schnee, deshalb mein Beileid, Herr Doktor.

pathologe - 20. Feb, 16:16

Kurzfristig

kann ich mich mit Schnee arrangieren, da ja auch die Kurzen erst in die Kunst des Schlittenfahrens eingewiesen werden müssen. Langfristig indes ist mir eine trockene Straße dann doch lieber, des Motorradreifengrips wegen.
Jossele - 20. Feb, 15:23

Bon vojage wär zu wünschen, und ein Heimkommen, wo auch immer.

pathologe - 20. Feb, 16:18

Das

Heim wartet schon auf mich, die gute Reise nehme ich gerne mit. 6 Stunden sind eine ganze Weile, die man da im Flieger verbringt.
NeonWilderness - 20. Feb, 15:52

All good things come to an end. Es ist unser Schicksal als Projektarbeiter, niemals und nirgendwo zu verwurzeln. Und ein Geschenk, immer neue Herausforderungen anzunehmen und zu umarmen. Trösten Sie sich, Sie können nun hier in Deutschland mithelfen, den BER oder S21 endgültig in die Tonne zu treten. Ist doch auch schön! ;)

Guten Neustart!

pathologe - 20. Feb, 16:15

Man

bot mir an, die Elbphilharmonie fertigzustellen. Unterkunft würde bei einer Frau Araxe gestellt, so hieß es im Schreiben, ebenso erhielte man Unterstützung beim Blutspenden. Die Hausnummer lautete irgendwas mit 117+...
caliente_in_berlin - 20. Feb, 20:25

Na hoffentlich gibts dann hier noch was zu lesen...

Als Berliner Göre wäre ich übrigens sehr für den BER, das kann ja keiner mehr mit ansehen.
NeonWilderness - 20. Feb, 20:47

@Herr Pathologe - bestehen Sie bei Frau Araxe in jedem Fall auf einer Kühltruhe mit Sichtfenster. Das ermöglicht schon Mal netten Blickkontakt zu den anderen gefrosteten Untermietern. Wir sehen uns!
pathologe - 21. Feb, 10:56

Die Chance

auf einen eisigen Blick von Ihnen, Herr Neon, lasse ich mir natürlich nicht entgehen.

Frau Caliente, ob BER oder S21, irgendwas wird kommen. Und dann geht es hier weiter.
flyhigher - 21. Feb, 10:48

Gute Reise, Herr Doktor, und hoffentlich kann Deutschland bis dahin mit wärmeren Temperaturen zur Begrüssung aufwarten! Ansonsten sagen Sie bescheid, ich schick dann Heizdecken :-)

pathologe - 21. Feb, 11:01

Frau Fly,

Heizdecken werde ich wohl nicht benötigen. Noch knacken meine Knie nicht.
herzbruch (Gast) - 12. Mär, 19:32

Sind Sie

denn auch gut gelandet inzwischen?

logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

Siehe No 2: → DORT
Siehe No 2: → DORT
soffie - 27. Nov, 22:41
In Space nobody will...
Wir erinnern uns an die Geburtstagsgeschenke von vor...
pathologe - 23. Nov, 12:11
1. Dem Jugendamt per...
1. Dem Jugendamt per Einwurfeinschreiben mitteilen:...
soffie - 31. Okt, 18:28
On top of Whatsapp: Immer...
On top of Whatsapp: Immer weiter positiv denken! Cube
NeonWilderness - 31. Okt, 13:33
Ist es nicht tragisch,...
Ist es nicht tragisch, wie etwas, das mit ersten Blicken,...
Lo - 30. Okt, 15:04

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 4913 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Nov, 22:45

Credits

Archiv

Februar 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Vorsicht, bissige Bloggerin!
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 70 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Abschied
Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren