Der Glaube

Ist schon irgendwie seltsam, das. Was? Nun, der Glaube und Religionen an sich.

Da gibt es die Einen, die einen eingemauerten Meteoritenklumpen anbeten, und die Anderen, die selbiges mit einem frühzeitlichen Folterinstrument tun. Allen gemeinsam ist, dass sie dabei an ein virtuelles Überwesen glauben, welches alles erschaffen haben soll.

Was aber, wenn Erich von Däniken Recht hatte? Und wir von einer Raumfahrernation abstammen? Vielleicht sogar von notgeilen Weltenbummlern (sic!), die auf ihrer Fahrt sagten: "Oh Mann, schau mal, ein Klasse M Planet, noch ganz ohne intelligentes Leben. Lass uns da mal landen und ein paar Affen vögeln!" (Nun, in etwa, wie in dem uralten Witz*) Nur dass es dann wohl einige unvorhergesehene Schwangerschaften gab. Einige bekamen mehr Gene der Raumfahrer mit, die sind heutzutage intelligent, Erfinder und Ingenieure, die anderen bekamen mehr Affengene mit, die regieren uns aktuellerweise.

Wobei wir beim Thema wären.

Hier in Saudi-Arabien sind ja alle sehr strenggläubig. Und leiten aus ihren verqueren Ansichten ab, dass lediglich den Männern alles Mögliche erlaubt ist, den Frauen indes nicht. Das führt nicht nur zur völligen Christoanisierung der Frauen, sondern auch dazu, dass hier lediglich Männern das Führen eines Kraftfahrzeuges erlaubt ist. Was nun nicht bedeutet, dass überhaupt keine Unfälle mehr passieren, nein, es ist eher so, dass durch gedankenlose Raserei mehr passiert als in Deutschland. Klar, die unfallfreien Fahrerinnen gibt es hier zur Statistikverschönerung ja nicht.

Ein typisches Vorurteil kann hier in Saudi grundsätzlich widerlegt werden: Frauen können nicht einparken. Das stimmt so nicht, denn:

Bilder Upload

Wie wir sehen, können Männer das auch nicht. Und was wir noch sehen, ist die Bestätigung eines anderen Vorurteils: Wer den Größten hat, muss nicht zwangsläufig damit perfekt umgehen können. Eher ist es so, dass er ihn nur verquer reinkriegt. Wenn überhaupt.

Aber trotzdem wird immer noch geglaubt, dass größer besser ist.

--------------
*Treffen sich der Löwe und der Elefant. Fragt der Löwe: "Was ist da nachts bei Euch im Wald eigentlich los? Dauern knallt es, dann lautes Gejohle?" Sagt der Elefant: "Wir vögeln Schimpansen." Sagt der Löwe: "Das machen wir doch auch, aber bei uns ist das nie so laut!" Darauf der Elefant: "Bei Euch platzen die ja auch nicht."
Lo - 7. Sep, 17:14

Der Glaube, autofahren zu können, ist vermutlich die weltweit meistverbreitete Religion. In Deutschland ist die Schwelle, aus dem ADAC auszutreten, wesentlich höher, als der Kirche zu kündigen.

pathologe - 7. Sep, 19:45

Der

Führerschein der Katechismus der Leichtgläubigen?
NeonWilderness - 7. Sep, 18:21

Ich glaube feststellen zu können, dass Sie sich in S-A immer mehr radikalisieren — besonders in Bezug auf Witze. Quick sanity check: Haben Sie sich eigentlich schon einen Vollbart wachsen lassen, Herr Pathologe?

pathologe - 7. Sep, 18:34

Wenn,

Herr Neon, dann lasse ich mir lediglich ein Vollbad ein. Und dort sitze ich dann, den Sprengstoffgürtel in Reichweite. Denn man weiß ja nie, was passiert, wenn die Jungs von der Badpartei aus dem Irak aufkreuzen. ISIS noch Spaß oder schon ernst?
NeonWilderness - 7. Sep, 18:57

Wenn Sie sich einige Vorteilspacks C4 an den Gürtel klammern und dann auch rechtzeitig zünden, könnten Sie's mit Glück in einer ballistischen Kurve bis nach Eritrea schaffen!
pathologe - 7. Sep, 19:45

Selbst

wenn in Eritrea dann die 72 Jungfrauen auf mich warteten, wären meine Geschlechtsteile immer noch auf dem Weg in den Tschad.
NeonWilderness - 7. Sep, 19:59

Ein rein logistisches Problem! Nichts, was ein DHL Air Express Worldwide Paket mit Tracking-Funktion nicht lösen könnte. So wissen Sie und Ihre 72 auf Maxibrief wartenden Jungfrauen immer genau, in welchem sudanesischen Kaff Ihre Geschlechtsteile grad mal wieder Staub ansetzen.
pathologe - 8. Sep, 06:00

Ein

Maxibrief? Was wollen die denn noch alles mitschicken?
Shhhhh - 7. Sep, 18:43

Vielleicht parken bei den Saudis ja nur die Frauen ein, weil sie für den Parkplatz ja keinen Führerschein brauchen?

pathologe - 7. Sep, 19:43

Der

Urgroßvater des Saudis, der einmal eine Frau ans Steuer lässt, wurde noch nicht einmal gezeugt.
Lo - 7. Sep, 22:23

Dann gibt es vermutlich auch keine Steuerberater für Frauen. ..
pathologe - 8. Sep, 06:01

Ja,

leider. Die Frauen hier sind daher alle ziemlich radlos.
Doctor Snuggles (Gast) - 8. Sep, 10:01

Religionen sind etwas für Leute, die mit Freiheiten nicht umgehen können. Die Einschränkungen brauchen, für sich und für andere. Daher kann ich mit Religionen, egal welcher Art, nichts anfangen.

pathologe - 8. Sep, 10:13

Das

lassen Sie jetzt aber besser mal den Papst nicht lesen. Der belegt Sie sonst mit dem Kirchenbann!

(Eine Folgerung daraus wäre allerdings, dass gerade Gefängnisse die Brutstätten religiöser Extremisten wären. Guantanamo beispielsweise. Oh.)
Doctor Snuggles (Gast) - 8. Sep, 10:47

Kirchenbann wäre mir aber sowas von egal. Freiheit liegt darin, sich selber das Leben zu gestalten und mit Sinnhaftigkeit auszustatten. Damit können nur viele nicht umgehen und unterwerfen sich lieber irgendwelchen Glaubens-AGBs, die vor Tausenden von Jahren in irgendwelchen Wüstengegenden entworfen wurden. Empfehlung des Tages: "Deutschland von Sinnen" von Akif Pirincci. Politisch völlig inkorrekt und an diversen Stellen auch ein wenig überzogen. Erzeugt aber bei mir ein Dauergrinsen.
Iggy - 8. Sep, 15:51

ich vertrete ja die stanislaw lem'sche theorie: ein roboterschiff landete auf dem jungfräulichen planeten erde, um organischen abfall zu entsorgen. einer der roboter hatte einen schlimmen schnupfen - und nieste in den abfall hinein, während der andere das ganze mit einer kehrschaufel wendete, links herum. tja und so entstand DAS... ;-)

Doctor Snuggles (Gast) - 8. Sep, 22:21

Nein, die Erdbevölkerung sind die Nachfahren der abgeschobenen und auf der Erde gestrandeten Filmproduzenten, Telefondesinfizierer, Frisöre, Unternehmensberater und Versicherungsvertreter von Golgafrincham.
pathologe - 9. Sep, 06:58

Deswegen

habe ich immer ein Handtuch dabei!
Doctor Snuggles (Gast) - 9. Sep, 08:31

Was durchaus sinnvoll ist. Man weiß schließlich nie, wann die Vogonen vorbeikommen.
Iggy - 10. Sep, 11:37

fällt mir noch ein:

... die hießen gerr und hott...
Sternenstaub - 8. Sep, 20:11

Sie wissen schon was beim K(G)lauben das Höchste ist ;))

pathologe - 9. Sep, 06:59

Nein?

kontor111 - 9. Sep, 10:29

Herr Pathologe, passen Sie mal gut auf sich auf *verschwörerischguck* und schirmen Sie ihren Schirm gut ab*flüster*: Die sind ü-ber-all!
Kleinschwanzallahhuakbarpatrioten, die vierrädrige Männerverschönerer brauchen, Falken Augenklappen verpassen, im Wüstensand rumgurken, ihrem Kampfkamel Ayse ein Kopftuch umbinden und ihn dann nicht reinkriegen...noch nicht mal in eine Parklücke, in die sieben Jungfrauen passen täten.
Ich glaube, Gott ist ein Mann.
Der spricht nicht.
Und will nur schpieln...la,laaa....

pathologe - 9. Sep, 13:05

Warum

lese ich immer bei Ihrem Und will nur schpieln... dauernd Und will nur schniepeln...? (Das wollen die übrigens alle)
kontor111 - 10. Sep, 10:31

Ich will auch schniepeln.
Ich hab Penisneid.
Sie wollten mir doch mal welche schicken...
pathologe - 10. Sep, 11:10

Sie

wollen wirklich Pénüsse haben? Wieviele denn?
bloedbabbler - 9. Sep, 12:30

Hallo Herr pathologe.

Ich -mit meiner beschränkten Auffassungsgabe- glaube ja, sie haben das Auto selbst so eingeparkt, nur um eine Lanze für das weibliche Einparken brechen zu können, sie alter Charmeur. :-D

Wenn man Evolution ernst nimmt, klappt das mit dem Affen poppen und Fortpflanzung allerdings nur, wenn auch die Raumfahrer Affen von der Erde waren, oder zumindest genetisch noch nicht lange davon getrennt, oder? ;-)

Und es heißt Christo&Jeanne-Claudeanisierung, oder haben sie bereits die Unsitten vor Ort angenommen, die weiblichen Anteile am Erfolg wegzulassen. *hihi*

Einen schönen Tag wünscht ihnen Ihr Blödbabbler

pathologe - 9. Sep, 13:03

Der

Glaube versetzt Berge, aber Berge wird über den einsamen Abend hinwegkommen. Und nein, es ist nicht mein Auto (schaut zur Sicherheit nochmal in der Hose nach). So groß darf ich nicht, sagt mein Chef.

Wenn die Evolution stimmt, dann gehe ich davon aus, dass damals genug Affen durch den Weltraum geschossen sind. Denn welchem zivilisierten Wesen käme denn schon die Idee, auf einem Klasse-M-Planeten, der direkt in der Trasse einer vogonischen Autobahn liegt, unschuldige, behaarte Affen zu... ok, das Brazilian Waxing war noch nicht entdeckt.

Jeanne Claude, ist das die Schwester von René Claude? Und schmeckt die auch so lecker? (Manchmal muss man Sachen verkürzt darstellen, damit sie ihren Weg ins Hirn der Leser finden. Geht ja in der Politik auch nicht anders, was uns da vorenthalten wird und welch bruchstückhaften Erklärungsversuche wir da vorgesetzt bekommen, damit wir nur ja nichts kapieren)

Ebensolch schönen Tag wünsche ich zurück an die Ebblwoi-un-Grie-Souß-Coast.
Lo - 10. Sep, 19:56

Ich glaube...

...ich weiss nun, warum et in Norddeutschland so flach ist: da wurde in Urzeiten so doll an Watt geglaubt, datt nun alle Berge versetzt sind!
Jau. Ich glaub, dat war so.
Watt meinen Sie, Herr Dokter?
pathologe - 11. Sep, 04:14

Is Ebbe so.
Doctor Snuggles (Gast) - 9. Sep, 13:46

Gemäß

der Sumerischen und Akkadischen Mythologie wurden die Menschen erschaffen, weil die Igigu (eine kleine Gruppe untergeordneter Götter) Fronarbeiten leisten mussten, bis es zur Rebellion kam. Also schuf man die Menschen, die die niedrigen Arbeiten der Igigu übernahmen und legte so den Streik bei. So war das damals. Heute würde man mit Standortschließung und Outsourcing drohen.

pathologe - 9. Sep, 14:11

Nun,

eine Art Outsourcing war das ja auch bereits. Nur die Bezahlung lässt zu wünschen übrig.
Doctor Snuggles (Gast) - 9. Sep, 14:40

Outsourcing

war es ja nicht, denn die Igigu verloren dadurch nicht ihren göttlichen Status, sie mussten nur nicht mehr die Fronarbeiten machen. Das wäre so, als würden die Gruppenleiter in Firma X in Streik treten, weil ihnen ihre Arbeit zu viel ist. Die Firma lenkt ein, verteilt die Arbeiten auf die niedrigen Angestellten und bezahlt die Gruppenleiter zukünftig für ihr bloßes Darsein.
pathologe - 9. Sep, 14:53

Das

bedeutet, dass die Igigu die ersten Politiker waren, denn diese werden ja auch für ihre bloße Anwesenheit bezahlt. Die Arbeiten werden dann von den Staatssekretären erledigt.

So entstehen aus überlieferten Geschichten tragfähige Konzepte!
logo

Medizinalrat Prof. Dr. von Pé

Die Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre

Lebenszeichen

Menü

Aktuelle Beiträge

Siehe No 2: → DORT
Siehe No 2: → DORT
soffie - 27. Nov, 22:41
In Space nobody will...
Wir erinnern uns an die Geburtstagsgeschenke von vor...
pathologe - 23. Nov, 12:11
1. Dem Jugendamt per...
1. Dem Jugendamt per Einwurfeinschreiben mitteilen:...
soffie - 31. Okt, 18:28
On top of Whatsapp: Immer...
On top of Whatsapp: Immer weiter positiv denken! Cube
NeonWilderness - 31. Okt, 13:33
Ist es nicht tragisch,...
Ist es nicht tragisch, wie etwas, das mit ersten Blicken,...
Lo - 30. Okt, 15:04

Links

Raum fuer Placebos

. . . - - . ß ä ö ü Ä Ö Ü Pé

Suche

 

Status

Online seit 4913 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Nov, 22:45

Credits

Archiv

September 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Pé-Punkteliste

Herr Phil 37
Herr Orinoko 22
Herr Whitelakeknight 20
Herr Gpunkt 17
Frau Jay 14
Herr Swiss 13
Frau Utele 12
Herr Multe 9
Herr Wilderkaiser 8
Herr Scheibster 3
Frau _mo 1

Praxisanschrift

Ist ja klar. Es gibt immer wieder Beschwerdefälle in der Praxis. Diejenigen, die überlebten. Die dürfen sich dann schriftlich auslassen, und zwar an pathologe Kringel-A gmail Fliegenschiss com. Wer mir Werbung schickt, bekommt allerdings eine kostenfreie Vasektomie ohne Betäubung mittels eines stumpfen Eierlöffels.

Meine Abonnements

o .., oder??
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[2]
o .ApoKalypsePart I
o 117+
o 40something
o Acorn Tender
o Alleine in der Nacht
o Alles auf Anfang
o Alles und Nichts
o Alte Saecke unter sich
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o Blödbabblers kleine Welt
o ConAlma
o DOLCE VITA
o Der Baron
o Der Club der toten Links
o Der Held der Arbeit
o Diary of a BlacK MamA
o Die Schickse
o DokuFactory
o Dotties_Café
o Es ist, was es ist ...
o Eugenie Faust
o Felys Tagebuch
o Gedanken aus Hamburg (IV)
o Herold
o Herr Fritz kämpft ...
o Heute im Angebot ...
o Hirngewitter...
o In a neon wilderness
o Kulturflaneur
o LOVEHUNTER ♥
o Lady Stardust
o LeiseTöne
o Liebling
o Lösch mir die Augen aus
o Marktplatz Kleinbloggersdorf
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Mit dem Motorrad zu den Äußeren Hebriden
o Mondelfchen
o Mr. Spott´s Nichtigkeiten
o N.I.M.M.E.R.M.E.H.R
o Nachtbriefkasten
o Nadine in Berlin
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Onkel Ernstl
o Ordentlich reingehauen
o Rippchen
o SPIEGELei
o Schaggalagga
o Soffies Welt
o Stockfisch
o Straßenbahngeschichten
o Tainted Talents
o Tensfelder
o Teppichhaus Trithemius
o The original.
o The original.
o Tief im Süden
o Vibes•Bild
o Viel fraß, viel Ehr.
o Vorsicht, bissige Bloggerin!
o Was sonst
o Wellness for You
o Wollewoogs
o Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken
o Zeitnetz
o auf 70 steuernd
o baron bashing
o boomerang
o der wahre Dicki
o die nachtschwester
o duslog
o erphschwester
o fino alla bara sempre s'impara...
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o krassNICK reimt
o kreuz und quer betrachtet
o netbitchonline
o nichts spezielles
o nömix
o ostbrot
o pjerunje ...
o the spot to go for
o the-patchwork-family ...
o vermischtes, ehemals verzweifeltes
o virtualmono - was denn sonst...
o wortmeldung
Andere Patienten
Herr Ad
Frau Ad
Felliger Patient
Altes Testament fuer ehemalige Patienten
Neues Testament fuer ehemalige Patienten
Perlen vor die Schweine

Abschied
Aus dem Praxisbriefkasten
Außerhalb der Praxis
Gynäkologie
Impressum
LFA
Pharmazeutisches
Praxisfeste
Praxisleben
Praxispösie!
Seltsame Diagnosen
Sinnlose Stöckchen
Tierarztpraxis
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren